Coronavirus - Die neuen Maßnahmen in Sachsen

+++ Hinweis: aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens sind sämtliche Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich bei ihren jeweiligen Landkreisen zu den geltenden Regeln. Die Internetauftritte sowie Kontakte ihres Landkreises finden Sie auf dieser Seite +++

Motiv Sommerurlaub 2021
Motiv Sommerurlaub 2021
Motiv Sommerurlaub 2021
Motiv Sommerurlaub 2021

Hier finden Sie Hilfe! Wichtige Links, Kontakte & Formulare

Neuerungen in Sachsen ab dem 14.05.2021 (Update 15.05.2021, 02:15Uhr)

  • Selbsttests – wo sie welche in Sachsen benötigen

    In Sachsen werden Corona-Selbsttests ab sofort nur noch akzeptiert, wenn sie in einem Testcenter oder vor Ort unter Aufsicht vorgenommen werden. Der folgt Freistaat damit den neuen Vorgaben des Bundes. Beim Einkaufen mit Termin und beim Friseur reichte bisher eine Selbstauskunft mit unterschriebenem Formular. Auch in den Schulen müssen sich Kinder und Jugendliche ab sofort unter Aufsicht testen lassen. Bisher konnten die Eltern entsprechende Bescheinigungen ausstellen. Die neue Regelung gilt auch für Eltern, die ihre Kinder in die Kita bringen und dabei die Einrichtung betreten.

  • Neue Impfstrategie Erzgebirge

    Die sächsische Staatsregierung hat eine neue Impfstrategie für den Erzgebirgskreis angekündigt. So sollen mehr Impfstoff-Lieferungen und zusätzliche mobile Impfteams dazu beitragen, die Infektionszahlen deutlich zu senken. Außerdem werden die Öffnungszeiten im Impfzentrum in Annaberg-Buchholz von Montag bis Freitag bis 24.00 Uhr verlängert. Auch an den Wochenenden sollen mehr Termine vergeben werden. Bei Impfaktionen für über 60-Jährige stehen in sieben Kommunen des Erzgebirges demnächst 10.000 zusätzliche Dosen von Johnson&Johnson zur Verfügung.

  • Lockerungen Leipzig ab dem 14.05.

    Alle Informationen erhalten sie tagesaktuell auf der entsprechenden Seite der Stadt Leipzig unter diesem Link.

    • Freisitze in der Gastronomie: dürfen seit dem 14.05. mit entsprechendem Hygienekonzept öffnen. Kontaktverfolgung. Wer mit mehr als einem Hausstand an einem Tisch sitzt, muss einen aktuellen Coronatest vorweisen (nicht älter als 24Std., offizielle Corona-Teststelle oder, wenn angeboten, Selbsttest muss vor Ort unter Aufsicht durchgeführt werden.)
    • Baumärkte in Leipzig: Terminvereinbarung und ein Negativtest sind NICHT mehr notwendig.
    • Sport: Kinder und Jugendliche dürfen in Gruppen trainieren (bis zu 20 Personen). Auf Außenanlagen ist kontaktfreier Sport ohne Beschränkung erlaubt. Für Hallensport muss weiterhin ein tagesaktueller Negativtest vorgewiesen werden. Kontaktverfolgung.
    • Maskenpflicht gelockert: Die Leipziger müssen in der Innenstadt ab Freitag nicht mehr generell einen Mundschutz tragen. Wie Oberbürgermeister Burkhard Jung ankündigte, wird die Maskenpflicht aufgehoben. Sie gilt aber weiterhin überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Das betrifft z.B. die Samstage, wenn deutlich mehr Menschen in der Innenstadt unterwegs sind. Außerdem muss bei den Wochenmärkten im Stadtzentrum weiter ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. 
    • Maskenpflicht ÖPVN: die Leipziger Verkehrsbetriebe haben bekannt gegeben, dass neben den FFP2 Masken nun auch wieder die einfacheren OP- bzw. medizinischen Masken in ihren Fahrzeugen zugelassen sind. Die genauen Bestimmungen sowie alle Infos zu den kostenlosen Impfshutteln finden sie auf der Seite der LVB.
  • Lockerungen Leipzig ab dem 17.05.

    Alle Informationen erhalten sie tagesaktuell auf der entsprechenden Seite der Stadt Leipzig unter diesem Link.

    • nächtliche Ausgangsbeschränkungen aufgehoben
    • Kein Wechselunterricht mehr in Grundschulen
    • Schwimmunterricht startet wieder

    Kultur kann unter strengen Maßnahmen öffnen (z.B. Kinos) – diese beinhalten u.a. Terminbuchung, tagesaktueller Negativtests, Kontaktnachverfolgung.

    Folgende Einrichtungen sind ohne weitere Maßgaben geöffnet:

    • Autokinos
    • Bibliotheken zur Medienausleihe
    • Fachbibliotheken, Bibliotheken an Hochschulen, der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek und der Deutschen Nationalbibliothek
    • öffentliche Archive

    Folgende Einrichtungen dürfen öffnen mit Terminbuchung, Kontakterfassung oder -nachverfolgung sowie Vorlage eines tagesaktuellen negativen Tests durch die Besucher:

    • Museen
    • Bibliotheken
    • Galerien
    • Ausstellungen
    • Gedenkstätten
    • Kinos
    • Theater
    • Bühnen
    • Opernhäuser
    • Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte
    • Musiktheater
    • ähnliche Einrichtungen für Publikum
    • Kulturveranstaltungen im Außenbereich

    Unterschreitet Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50, ist die Öffnung von Kulturstätten ohne weitere Maßgaben zulässig.

  • Sachsen hebt Impfpriorisierung für alle Impfstoffe auf (Arztpraxen)

    Das sächsische Gesundheitsministerium bestätigte die Aufhebung der Impfpriorisierung für alle Corona-Impfstoffe nach Pfingsten gegenüber der ÄrzteZeitung. Dies gelte ab dem 24.05.2021, jedoch nur in Arztpraxen und nicht in Impfzentren. Sachsen folgt damit Baden-Württemberg, Berlin und Bayern. Der Hausärzteverband weist jedoch darauf hin, dass die Liefermengen der Impfstoffe in der Regel deutlich hinter den Bestellungen zurück liegen.

Geimpft und/oder genesen - was jetzt gilt!

Stand: 11.05.2021, 09:49Uhr

Informationen aus den R.SA Nachrichten:

Solange es noch keinen einheitlichen elektronischen Nachweis gibt - also z.B. eine Chip-Karte - müssen Geimpfte eine Impfbescheinigung oder ihren Impfausweis vorlegen, wo zumindest die Aufkleber zu den Covid19-Impfungen mit dem jeweiligen Datum zu finden sind. Bei Biontech, Moderna und AstraZeneca sind in jedem Fall zwei Termine vorgeschrieben - bei Johnson&Johnson dagegen nur einer. Um vollständig geimpft zu sein, muss der letzte Termin außerdem mindestens zwei Wochen zurückliegen.

Bei Genesenen ist wiederum ein positives PCR-Test-Ergebnis nötig, das mindestens 28 Tage zurückliegt und gleichzeitig nicht älter als 6 Monate ist. Hilfsweise kann eine "Isolierungs- bzw. Absonderungsanordnung für Infizierte" vom Gesundheitsamt vorgelegt werden. Eine "Quarantäne-Anordnung" vom Gesundheitsamt hilft dagegen nicht weiter, weil sie nur für Kontaktpersonen ausgestellt werden.

Als vollständig geimpft gilt übrigens auch, wer eine Infektion überstanden hat und vor mindestens zwei Wochen 1 Mal geimpft wurde. Der- oder diejenige braucht dann einen positiven PCR-Test und den Impfausweis mit dem Aufkleber bzw. eine Impfbescheinigung.

Gartenmärkte öffnen, neue Impfterminvergabe und Aussicht auf Urlaub z.b. in Mecklenburg

Stand 05.05.2021, 15:14Uhr

Die Baumärkte in Sachsen dürfen ihre Gartencenter jetzt auch offiziell wieder überall öffnen. Das Gesundheitsministerium hat das Verbot aufgehoben, nachdem es zuletzt zu Protesten gekommen war. Bisher konnten nur Garten-Fachmärkte aufmachen, die nach der Bundes-Notbremse zur Grundversorgung gehören. Nach der neuen Corona-Schutzverordnung, die am Montag im Freistaat in Kraft tritt, können bei einer Inzidenz unter 100 auch Campingplätze und Fitnessstudios öffnen. Außerdem dürfen Ferienwohnungen vermietet werden, wenn der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.

IMPFUNGEN

Das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen bietet in den Corona-Impfzentren künftig dreimal wöchentlich neue Termine an. Sie werden jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag vergeben. So gibt es am Freitag Termine für den 17. bis 19. Mai. Den Zugang zum Impfportal finden Sie hier. Die 13 Impfzentren bleiben bis mindestens Ende Juli in Betrieb. Die sächsische Impfkommission hofft deshalb auf schnellere Lockerungen - zumal auch die Haus- und Betriebsärzte verstärkt impfen sollen.

Urlaub bald möglich

In mehreren Bundesländern soll bald wieder Urlaub möglich sein. Niedersachsen erlaubt schon ab kommender Woche Hotelübernachtungen - allerdings nur für Einheimische. Bayern will ab den Pfingstferien nachziehen. Dazu muss die Inzidenz in der jeweiligen Region unter 100 liegen. In Mecklenburg-Vorpommern dürfen ab sofort wieder Tagestouristen und Zweitwohnungsbesitzer einreisen, wenn sie vollständig gegen Corona geimpft oder genesen sind.

Gemeinsam halten wir zusammen und bekommen das hin!

Danke an alle, die helfen, dass wir die Situation besser meistern können. Wenn Sie Luft ablassen wollen oder Fragen haben - sie erreichen uns telefonisch, per Whatsapp oder über den R.SA-App-Messenger.

Kontakt zu R.SA

Die R.SA Nachrichten zum Nachhören

06/14/2021, 02:00 AM Uhr

RSA Nachrichten

3:02

Schlagzeilen

Apotheken stellen ab heute digitalen Impfnachweis aus
Atomare Abrüstung gerät weltweit ins Stocken
G7-Staaten beziehen Stellung gegen China und Russland
Grüne für soziale Erleichterungen und Kampfdrohnen zur Verteidigung
OB-Wahl in Plauen geht in zweiten Wahlgang
Auftaktsieg für die Niederlande bei der Fußball-EM