Depeche Mode Podcast Teil 4
Depeche Mode Podcast Teil 4
Hier den Podcast hören!

Die Geschichte von Depeche Mode - Teil 4 - Das DDR-Konzert

Das legendäre Konzert in Ost-Berlin 1988 - wie es dazu kam und wie es die fassungslosen Depeche Mode-Fans in der DDR erlebt haben, erfahren Sie in Folge 4.

Ein besonderer, unvergesslicher Moment im Leben? Für viele Depeche Mode-Fans aus der DDR war das sicherlich der 7. März 1988. Denn an diesem Tag fand das einzige Konzert der Band jenseits der Berliner Mauer statt. In Folge 4 erzählt Mark Reeder die unglaubliche Geschichte dieses ganz besonderen Auftritts. Mark Reeder spricht mit dem damaligen Veranstalter, den Organisatoren vor Ort und natürlich mit den Fans, die bis heute von diesem besonderen Tag schwärmen.

Die Berlin-Jahre: "The Story of Depeche Mode" - Folge 03, Teil 1

Als Gäste in dieser Folge mit dabei:

  • Sascha Lange, der Autor des Buchs "Behind the Wall: DEPECHE MODE-Fankultur in der DDR"
  • Thilo Schmied, der Veranstalter der Berlin Musictours
  • Christian Haase, Veranstalter der DM-Bustouren
  • Daniel Miller, der Entdecker und langjährige Manager der Band und Gründer des Plattenlabels Mute Records
  • Formel Eins-Moderator Peter Illmann
  • Christoph Lanz, ehemaliger Moderator von RIAS 2
  • Gerald Ponesky, Mit-Organisator des Konzertes
  • Rainer Börner, Veranstalter des Konzertes
Folge 0 | 03/31/2021 | 24:19

Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert

Depeche Mode und seine Fans im Osten - das ist eine ganz besondere Liebesbeziehung. Während die Band schon Mitte der 80er in Polen und Ungarn auftreten darf, bleibt ihnen ein Konzert in der DDR verwehrt. Doch langsam ändern die Zeiten sich. Als es 1987 ein großes Pop-Konzert im Westteil der Stadt, strömen viele Fans im Ostteil zur Mauer. Sie wollen ihre Stars ebenfalls erleben, was der Staatsführung nicht gefällt. Es kommt zu Ausschreitungen...
00:00
Folge 0 | 04/07/2021 | 25:42

Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert

Als es endlich die Erlaubnis für einen Auftritt von Depeche Mode in Ost-Berlin gibt, tauchen neue Probleme auf. Es gibt keine passende Location, alle zur Verfügung stehenden Örtlichkeiten sind zu klein. Zudem traut man sich nicht, die Karten in den öffentlichen Verkauf zu geben, weil es viel zu wenig Karten für viel zu viele Fans gibt. Und dann wird das geheime Konzert auch noch versehentlich bei DT64, dem Jugendradio der DDR, angekündigt.
00:00