Super-Poschi und das Sorgenkind von Familie Schulz

Wer bringt sein Auto schon gerne in die Werkstatt? Vor allem wenn klar ist, dass was gemacht werden muss.
Wie gut das R.SA einen hauseigenen Alltagsengel hat...

Das Sorgenkind von Familie Schulz aus Leipzig fährt zwar noch - allerdings gab's da die ein oder andere Baustelle: die Klimaanlage muffelte, Stossdämpfer und Bremsen mussten mal überprüft werden und der rechte Scheinwerfer hatte ein paar Kratzer zu viel abbekommen.

Aber Super-Poschi konnte natürlich aushelfen: ab ging's mit dem Auto zur Werkstatt von Sven Söhnel in Leipzig-Eutritzsch. Und weil nicht der Gang zur Werkstatt das Schlimmste ist, sondern die Rechnung, hat unser Alltagsengel das gleich übernommen.

Am Ende gab's sogar ein paar Freudentränchen.

00:00