Noch kein Glück beim Pilzesammeln

Eine geschlagene Stunde ist unser Alltagsengel mit Karl Edlich durch den Beilroder Wald gestiefelt. Dabei haben sie nicht einen einzigen Pilz gefunden.

Gähnende Leere in den Körben von Super-Poschi und Karl Edlich. Nach einer Stunde haben die beiden die Flinte ins Korn geworfen. Jetzt ist unser Alltagsengel auf dem Weg nach Mittweida zu Jeannette und hofft auf größere Ausbeute. Immerhin hat er versprochen die Pilze heute Abend noch auszuliefern.