Rückblick

Das R.SA-Festival 2016 in Schwarzenberg | 4. Juni | Waldbühne

Das R.SA-Festival 2016

Sehen Sie hier nochmal die Highlights des R.SA-Festivals 2016! » weiter

BöFi-Aktionen

R.SA-Festival Schwarzenberg 2017 25 Jahre Oldies in Schwarzenberg

R.SA-Festival Schwarzenberg 2017

ACHTUNG: DAS R.SA-Festival 2017 IST AUSVERKAUFT!

Bereits zum 25. Mal bringt R.SA im kommenden Jahr wieder ein buntes und hochkarätiges Line Up auf die einzigartige Naturbühne in Schwarzenberg. Wie jedes Jahr führen die Moderatoren Böttcher & Fischer durch den Abend. Und natürlich hält das Kult-Duo wieder jede Menge Überraschungen für Sie bereit.

Welche Bands R.SA am 10. Juni 2017 nach Schwarzenberg holt, erfahren Sie hier auf der R.SA-Website.

Die Künstler des R.SA-Festivals 2017

JETHRO TULL

Jethro Tull | R.SA-Festival 2017
"Too Old To Rock'n Roll: Too Young To Die", nannte Bandleader Ian Anderson eine der ersten Platten. Mittlerweile ist der Mann mit der Flöte deutlich über 50 Jahre und hat ein respektables Rockeralter erreicht. Unverwüstlich ist seine Musik bis heute: Die Mischung aus britischer Folklore, Klassik- und Rock'n'Roll kommt auch gut 30 Jahre nach der Gründung von Jethro Tull beim Publikum an. Den Durchbruch hatte die Band Anfang der 70er Jahre mit "Aqualung". Seitdem tourt Ian Anderson in stetig wechselnder Besetzung durch die Musikwelt und besticht bis heute bei Live-Auftritten durch große musikalische Professionalität. Beim R.SA-Festival 2017 feiert die Band Ihre Premiere auf der Waldbühne in Schwarzenberg.

THE FIREBIRDS

THE FIREBIRDS | R.SA-Festival 2017

Als Schülerband starteten die fünf Herren 1992 ihre steile Karriere und acht Jahre später veröffentlichten sie ihr erstes Studioalbum "Great Birds Of Fire". Bekannt sind THE FIREBIRDS für die Neuinterpretation berühmter Rock’n’Roll-Klassiker aus den 50er und 60er Jahren. Die charmanten Leipziger zeigen auch beim R.SA-Festival 2017 wieder ihr Können und rocken zusammen mit Ihnen die Bühne!

THE RUBETTES feat. Bill Hurd 

RUBETTES | R.SA-Festival 2017

Durch ihren ersten Hit "Sugar Baby Love" wurde die Band in allen Charts der Welt bis auf die ersten Plätze katapultiert. Allein in England war der Hit über fünf Wochen auf Platz 1. Die Schallplatte verkaufte sich weltweit über acht Millionen mal. "Sugar Baby Love" ging damit in die Classic Pop Geschichte ein. In den 70er Jahren folgten dann weitere Hits, wie "Juke Box Jive", "Tongiht", "I can Do it" oder "Foe Dee Oh Dee". Tourneen um die ganze Welt folgten. Anfang der 8oer Jahre wurde es ruhig um The Rubettes und die Bandmitglieder widmetetn sich Solo-Projekten. Jahre später fanden sich ehemalige Mitglieder aus der Gründungszeit zusammen und stehen nun wieder auf den Bühnen der Welt. Bis heute ist ihr Erfolg ungebrochen. 

PUSSYCAT

PUSSYCAT | R.SA-Festival 2017

Die Karriere der Toni Wille, der unverwechselbaren typischen PUSSYCAT-Stimme aus dem niederländischen Herrlen, begann 1973 mit dem Erfolgs-Hit "Sweet Reaction". Spontan wurden Toni und ihre zwei Schwestern (als Chor- und Backgroundsängerinnen) weltweit unter Vertrag genommen. Die Nr. 1-Single "Mississippi" verkaufte sich im ersten Jahr über vier Millionen mal weltweit. Nachdem es Mitte der 80er Jahre etwas ruhiger um PUSSYCAT wurde, feierte Toni Wille zu Beginn der 90er Jahre mit ihren PUSSYCAT-Evergreens ein sensationelles Comeback und begeistert bis heute ihr Publikum in ganz Europa bei unzähligen Live-Shows.

SAILOR

SAILOR | R.SA-Festival 2017

SAILOR gilt als eine der innovativsten Bands der 70er Jahre. Neben dem extra für die Band angefertigten Nickelodeon, ihrem Markenzeichen, gehören Mandolinen, Akkordeon, Militärtrommel und Glockenspiel zum erweiterten Instrumentarium. Ihr erstes Album "Traffic Jam" (1973) erreichte mit der gleichnamigen Hit-Single in Holland Goldstatus. Mit ihrem zweiten Album "Trouble" eroberten SAILOR dann fast ganz Europa. Die Single "A Glass Of Champagne" dominierte 1975 die Charts, ein Jahr später war es "Girls Girls Girls" und 1976 hieß ihr Hit "Stiletto Heels". Nachdem sich die Band Anfang der 80er Jahre auflöste, reformierte sich SAILOR zwölf Jahre später in Originalbesetzung und feierten mit "La Cumbia", "Mr. Secretary" und "Latin Eyes" ein gelungenes Comeback. An der Stelle von Grant Serpell und Georg Kajanus stehen heute die beiden Söhne von Henry Marsh auf der Bühne und begeistern das Publikum mit ihren Live-Auftritten. 

MIDDLE OF THE ROAD feat.
Original SALLY CARR 

Middle Of The Road | R.SA-Festival 2017

1970 begann die Karriere von MIDDLE OF THE ROAD. Das schottische Quartett errang 1971 mit dem Hit "Chirpy Chirpy Cheep Cheep" einen Welthit. Besonders die hohe Stimme der Sängerin SALLY CARR gehört zum Markenzeichen der Band. Kurze Zeit später folgte der Titel "Tweedle Dee, Tweedle Dum", der ebenfalls in den internationalen Charts vertreten war. Bis 1975 folgten noch weitere bis heute beliebter Welthits. Nachdem es Ende der 70er Jahre still wurde um die Band, steht SALLY CARR heute wieder mit ihrer Band auf der Bühne. Die Live-Auftritte der Band verkörpern eine unvergessene Musikära sowie einen unverkennbaren Sound.

ALBERT HAMMOND 

Albert Hammond | R.SA-Festival 2017

Mit seinem Album "The Free Electric Band" landete Albert Hammond Anfang der 70er Jahre einen großen Erfolg. "The Peacemaker" und "Everything I Want To Do" wurden Riesenhits. Es folgte eine lange Erfolgsgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen. Zu seinem 60. Geburtstag im letzten Jahr beschloss Albert Hammond ein neues Album zu produzieren. Das war der Startschuss für "Revolution Of The Heart" - das erste Hammond-Album mit neuem, eigenem Material seit 1982, als "Somewhere In America" veröffentlicht wurde.

FRANK ZANDER 

Frank Zander | R.SA-Festival 2017

1977 wird er vom Branchenblatt "Musikmarkt" zum erfolgreichsten Deutschen Interpreten gekürt und das wegen eines Verbots. "Oh, Susi" der zensierte Song wird von allen Bayerischen Rundfunksendern gesperrt und damit zum Superhit - ein typischer Zander, immer irgendwie anders, gegen den Strom, unbequem aber unverwechselbar und unnachahmbar. Zu seinem 40. Bühnenjubiläum im März 2011 erschien die ultimative Frank Zander Kollektion mit allen Hits des vielseitigsten und erfolgreichsten Künstlers, den Deutschland zu bieten hat.