Rückblick

R.SA | Oldie-Festival 2015 - BöFis

Das R.SA-Oldiefestival 2015

12.500 begeisterte Oldie- und Rockfans verbrachten einen absolut gelungenen Abend in Schwarzenberg » weiter

Bequem zum R.SA-Festival

Mit dem Sonderzug zum R.SA-Festival 2016 Image Map

Reklame

BöFi-Aktionen

R.SA-Festival Schwarzenberg 2016

R.SA-Festival Schwarzenberg 2016

Hinweis: Aufgrund der hohen Ticketnachfrage ist das R.SA-Festival ausverkauft!

Bereits zum 24. Mal rocken großartige Bands in Schwarzenberg mit den Hörern durch die Nacht! Natürlich mit dabei: Die Kult-Moderatoren Böttcher & Fischer, die Sie durch den Abend des 4. Juni 2016 begleiten. R.SA holt den Musikfans die weltberühmten Topbands Nazareth und Smokie nach Schwarzenberg! Und als wäre das noch nicht genug, dürfen die Zuschauer sich auch auf Mungo Jerry und Christie freuen. The Rattles und Manfred Mann’s Earth Band rocken nächstes Jahr zum ersten Mal beim R.SA-Festival, dafür gehören Karussell oder The Firebirds fast schon zum Inventar.

 


Die Künstler des R.SA-Festivals - Schwarzenberg 2016

SMOKIE


Angefangen hat alles mit einer Schülerband, bestehend aus drei Jungs. Sie gaben kleine Konzerte in Clubs und traten als Hintergrundband auf. Der Erfolg kam mit einem Zuwachs in der Gruppe. Zusammen mit ihrem neuen Drummer, Peter Spencer, brachte die britische Pop- und Rockband zahlreiche berühmte Lieder heraus. Das Album "If You Think You Know How To Love Me" schaffte es sogar auf den dritten Platz in den britischen Charts. 1982 beschlossen die Mitglieder ihre Solokarriere voran zu treiben und die Band löste sich kurzzeitig auf. Doch schon drei Jahre später gab es das heißersehnte Comeback. Smokie tourt wieder und rockt bis heute erfolgreich ihre Klassiker, wie "Don't You Play That Rock'n'Roll To Me" oder "Living Next Door To Alice".

MANFRED MANN'S EARTH BAND

Wer kennt sie nicht? Hits wie "Blinded By The Light", "Davy´s On The Road Again" oder "I Came For You" besitzen Klassiker-Status. Vor über 40 Jahren hat MANFRED MANN seine legendäre EARTH BAND gegründet, mit der er in den 70ern und Anfang der 80er Jahre regelmäßig in den Charts war und europaweit in ausverkauften Hallen spielte. Seit 2011 ist die MANFRED MANN'S EARTH BAND mit neuer Stimme auf Tour: Robert Hart. Dank ihm ist das Programm der Earth Band wieder rockorientiert. Und das zeigen sie 2016 beim R.SA-Festival!

MUNGO JERRY

Zur ersten Oldie-Nacht 1992 war die Band um Frontsänger Ray Dorset schon einmal zu Gast. Nun ist es 2016 endlich wieder Zeit, die Bühne auf dem R.SA-Festival zu rocken. Bevor MUNGO JERRY berühmt wurde, komponierte Dorset Songs für andere Künstler. Nachdem er internationale Hits unter anderem für Elvis geschrieben hatte, startete er mit seiner eigenen Band durch. Mit ihrem bekannten Song "In The Summertime" gehörte die britische Rock- und Bluesband zu den erfolgreichsten Künstlern der 70er-Jahre. Mittlerweile sind sie oft als Live-Band unterwegs und spielen auf Jazz- und Blues-Festivals. 

NAZARETH

NAZARETH wurde 1968 im schottischen Dunfermline gegründet. Ihren ersten Erfolg hatte die sehr von Hardrock und Heavy-Metal-Musik geprägte Band 1973 mit ihrem Album "Razamanaz". Ihr erster Single-Erfolg war "Broken Down Angel", der sich bis auf Platz 9 der britischen Charts vorarbeiten konnte. Im Laufe der Jahre folgten einige Songs, die sich in den Top 10 in Großbritannien und vor allem in Österreich, Deutschland, Skandinavien und auch Kanada platzierten. Auch in den USA konnten sie mit ihrer Ballade "Love Hurts" Erfolge feiern. Nach ihrem letzten Auftritt im Jahr 2010 ist Nazareth wieder zurück in Schwarzenberg zum R.SA-Festival 2016.

THE RATTLES

Herbert Hildebrandt und Achim Reichel gründeten 1960 THE RATTLES und drei Jahre später gingen sie mit Musikgrößen wie den Rolling Stones auf große England-Tournee. Im Jahr 1970 ist ihr Welthit "The Witch" erschienen, der sich wochenlang in 23 Ländern in den Charts hielt. Nach einer Europatournee wurde es ruhiger um die Band, die sich in der Zwischenzeit auch immer wieder neu formiert hat. Mit ihrem neustem Album "Hotter than Hell" geht das Quintett auch 2016 weiter auf Tour und lässt es sich natürlich nicht nehmen dem Publikum beim R.SA-Festival ordentlich einzuheizen.

CHRISTIE

Mit dem Song "Yellow River" wurde die Band berühmt und erlangte weltweite Bekanntheit, sowie zehn Goldene Schallplatten. Gegründet wurde sie 1968 von Frontmann und Namensgeber Jeff Christie. Jeff agiert als kreativer Kopf der Band und schrieb bereits über 400 Songs. Darunter waren Kassenschlager wie "San Bernadino", "Man Of Many Faces", "Fools Gold" und auch "The Dealer". Jetzt spielt CHRISTIE wieder beim R.SA-Festival und gibt dort all ihre Klassiker zum Besten.

THE FIREBIRDS

Als Schülerband starteten die fünf Herren 1992 ihre steile Karriere und acht Jahre später veröffentlichten sie ihr erstes Studioalbum "Great Birds Of Fire". Bekannt sind THE FIREBIRDS für die Neuinterpretation berühmter Rock’n’Roll-Klassiker aus den 50er und 60er Jahren. Die charmanten Leipziger zeigen auch beim kommenden R.SA-Festival wieder ihr Können und rocken zusammen mit einem genialen Publikum die Bühne!

KARUSSELL

Eine der ersten deutschen Rockbands wurde 1976 von Wolf Rüdiger Raschke in Leipzig gründet. Die Gruppe produzierte ihre erste Single beim Rundfunk der DDR, bevor ihnen der große Durchbruch gelang. Spätestens nach ihrem Megahit "Als ich fortging" kann sich KARUSSELL neben Karat und den Puhdys zu den populärsten Rockbands der DDR zählen. In ihren Liedern befassen sie sich mit Alltagsproblemen und drücken diese in kritischen, aber auch poetischen Texten aus. Im Jahr 1991 trennte sich die Band und kam erst 2007 wieder zu einem Konzert in Leipzig zusammen.

Werbung

Werbung

WechselJetzt.de